Neuigkeiten

Aktuelle Informationen aus dem Zukunftszentrum MV

Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit Rostock in Zusammenarbeit mit dem Zukunftszentrum MV

Wir informieren Sie am 02. Februar 2021 von 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr in einer Onlineveranstaltung über das Thema „Weiterbildung während der Kurzarbeit“.

Wie Unternehmen in MV die Krise meistern

Zu Beginn der Pandemie haben wir mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen in MV gesprochen, wie diese die Krisenzeit erlebt und bewältigt haben und welche Erkenntnisse sie für ihre Zukunft mitnehmen.

weiterlesen

Impulsvortrag von Dr. Jan Vitera bei der Veranstaltung „Im Wandel: Fachkräftemarketing und Führungsverhalten. Ein Blick in Richtung Zukunft“ am 16.11.2020

„Wie in KMU über die Zukunft gedacht wird - eine Untersuchung für Vorpommern-Greifswald“ // Dr. Jan Vitera – Zukunftszentrum M-V

1. Arbeitspolitische Jahrestagung im Programm Zukunftszentren mit Hubertus Heil

Digitale arbeitspolitische Jahrestagung der Zukunftszentren am 27.10.2020

2. Projekttreffen des Zukunftszentrums MV am 29.09.2020 in Rostock

Am 29.09.2020 fand das dritte analoge Treffen aller Projektpartner im Zukunftszentrum statt.

1. Projekttreffen des Zukunftszentrums MV 17.08.2020 in Duckwitz nach dem ersten Corona-Lockdown

Am 17.08.2020 hieß es endlich wieder: Willkommen zum großen Projekttreffen „Das Zukunftszentrum kommt (analog) zusammen“ im Schloss Duckwitz.

Veranstaltung: future@work am 29.01.2020 in Schwerin

Am 29. Januar 2020 trafen sich Vertreter aus den Ministerien des Landes und des Bundes sowie Forschung und Praxis in der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit am Campus in Schwerin, um über die Veränderungen der Arbeitswelt in M-V zu sprechen.

Kickoff-Meeting des Zukunftszentrums MV am 21.01.2020 in Rostock

Regionales Zukunftszentrum M-V verbindet neue Arbeitsformen, Innovation und Weiterbildung in Unternehmen

PROJEKTSTART: Offizielles Kickoff Meeting der Zukunftszentren am 25.11.2019 in Leipzig

Kompetenzen für den Wandel der Arbeitswelt entwickeln – mit der Region an morgen denken